Paul

Paul begann als einfacher Eventfotograf in der schwarzen Szene und machte unter anderem den Schwimmbad Club Heidelberg und das Culteum Karlsruhe unsicher. Aus der bitteren Erkenntnis heraus, unmusikalisch zu sein, begann er an seine Liebe zur Musik mit Konzertfotos auszudrücken. Bisher hat er viele Musikkünstler vor allem in der Rockszene fotografiert. Auszüge seht ihr unter Referenzen.

Aber auch entwickelte er eine Vorliebe für Potraitshootings. Indoor liebt er ausgeklügelte Shootings, bei denen man alles bis ins kleinste Detail planen muss. Aber auch simple „Available Light“-Shootings liebt er.

 

 

Seit Neustem bildet er sich in Richtung der Videografie, um Musikvideos, Aftershow-Movies und Videotutorials für Drittpersonen zu produzieren.

 

Aufnahmebereiche:

Konzertfotograf

Potraitfotograf

Videograf